Samstag, 16. Januar 2016

[Oma's Rezept] frischer Orangensaft

Was ihre Gesundheit angeht, so schwört meine Oma auf ein tägliches Glas frisch gepressten Orangensaft. Insbesondere zu dieser Jahreszeit, in der es auf dem Saisonkalender bezüglich frischem Obst eher mau aussieht, sind Zitrusfrüchte die besten Vitamin Lieferanten. Als ich vergangenen Freitag auf dem Markt eine Kiste mit Press-Orangen sah, musste ich gleich an meine Oma denken und habe großzügig eingekauft. 

Die Orangen und Zitrone stammen übrigens aus Spanien, die Grapefruit aus Zypern. Nach Möglichkeit solltet ihr beim Einkauf darauf achten, woher das Obst stammt und eher zu Früchten aus Europa statt aus Übersee greifen. Das erspart nicht nur dem Obst den langen Transportweg, sondern ist auch klimafreundlicher, da bei langen Transportwegen mehr CO² freigesetzt wird.


frischer Orangensaft

8 Press-Orangen
1 Zitrone
1 Grapefruit

Die Früchte halbieren und mit einer Zitruspresse auspressen. Nach Belieben mit oder ohne das Fruchtfleisch auf Gläser aufteilen und genießen. Die angegebene Menge an Früchten reicht für ca. 500-550ml Saft (je nach Größe der Früchte) und ist ein super Start in den Tag.

Zur Saft Herstellung sollte man am besten sogenannte Press-Orangen verwenden. Diese sind etwas kleiner als Ess-Orangen (z.B. Navel Orangen), enthalten weniger Fruchtfleisch, dafür aber einen höheren Saftanteil. Bei der Grapefruit solltet ihr drauf achten, dass die Frucht schön schwer ist. Das deutet auf einen hohen Saftanteil hin. Die Früchte kann man wunderbar im Kühlschrank lagern, da bleiben sie einige Wochen schön frisch und außerdem hat der Saft nach dem Pressen direkt die richtige, kühle Temperatur.


Weitere Rezepte meiner Oma findet ihr hier: Oma's Nuß-Brot und Oma's Erdbeer Marmelade. Beide Rezepte kann ich euch nur wärmstens empfehlen. Zusammen mit dem frischen Orangensaft ist es für mich das perfekte Frühstück.

Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Verdammt, jetzt hab ich total Lust auf einen leckeren, selbst gepressten Saft. Und das an einem Samstag Abend :D Naja, dann muss ich am Montag mal die Saftpresse raussuchen und Obst kaufen. Mit Zitrone und Grapefruit klingt es wirklich gut, danke für die Idee :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, Kerstin. Beim nächsten Mal werde ich solch leckeren Sachen dann eher montags posten, wenn man eine Chance auf die Zutaten hat. :-) Aber bei uns ist halt freitags Markt und ich war so begeistert, dass ich es gleich mit euch teilen wollte. :)

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen
  2. Liebe Nika
    Da sind sich unsere Grossmütter offensichtlich sehr ähnlich =) Allerdings hat meine Grossmutter die Grapefruit weggelassen und dafür meist noch einige Mandarinen hinzugefügt (ich war als kleines Kind nicht dermassen begeistert von Grapefruit).
    Liebe Grüsse
    Simon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Simon,

      Manchmal gab es auch O-Saft pur, je nachdem was auf dem Gemüsestand auf dem Wochenmarkt so im Angebot war. Ich persönlich mag es gerne mit Grapefruit und/ oder Zitrone, aber zum Glück kann man da ja sehr viel ausprobieren.

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK