Donnerstag, 4. Juni 2015

[Oma's Rezept] Erdbeer Marmelade

Meine Oma ist die Beste und außerdem die coolste Frau, die ich kenne. Sie ist mein großes Vorbild und ich bewundere sie vor allem für ihre Direktheit - und für ihr tolles Essen. Schon als Kind habe ich gerne bei meiner Oma übernachtet. Nicht nur weil wir dort trotz penibler Ordnung mit Sofakissen und Decken Höhlen bauen und vor dem Radiolautsprecher liegend "Ohrenbär" auf WDR4 hören durften, sondern auch weil wir immer zusammen eingekauft und gekocht haben.
Seit dieser Zeit stehe ich total auf Onken Vollkorn Pfirsich Joghurt, selbstgebackenes Brot, Nudeln mit Zucchini Soße und selbstgekochte Erdbeer Marmelade. Für meinen Geschmack sind die Marmeladen meiner Oma legendär und nicht zu toppen. Da werden die Früchte noch selbst gepflückt, mit Rosmarin oder Schnaps verfeinert und in der Küche im Keller eimerweise eingekocht. Herrlich! Für mich war es also Ehrensache, dass ich meine Oma angerufen und nach ihrem Rezept gefragt habe. Total simpel, kann man nix falsch bei machen, aber es muss der gute Gelierzucker im Verhältnis 1:1 sein. Sagt die Oma. Und die muss es schließlich wissen. Schmeckt dann zwar extrem süß, aber zusammen mit Quark auf Oma's selbstgemachtem Nussbrot ist es einfach unwiderstehlich.


Oma's Erdbeer Marmelade

500g Erdbeeren
Saft 1 Zitrone
500g Kölner Diamant Gelierzucker 1:1

Die Erdbeeren waschen, vom Strunk entfernen und klein schneiden. Anschließend die Erdbeeren in einen großen Topf geben und mit dem Gelierzucker vermischen. Den Topf zudecken und die Erdbeeren für 4 Stunden ziehen lassen. Ab und zu umrühren. 

Sauber Gläser mit Schraubverschluss bereit stellen.
pürieren
aufkochen

Die Marmelade in die Gläser füllen, die Deckel fest verschließen und anschließend das Glas auf den Kopf stellen. Die Marmelade so vollständig auskühlen lassen. So sollte sich ein Vakuum im Glas bilden und die Marmelade für einige Monate haltbar machen. 


Wer mag kann die Gläser nach dem Abkühlen noch mit hübschen Etiketten verzieren. 

Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK