Mittwoch, 19. August 2015

Auberginen-Zucchini-Kuchen

Ich hoffe, das Rezept für die Zucchinisuppe mit Birne hat euch gefallen und geschmeckt. Wenn ihr eins meiner Rezepte nachkocht, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir eine Rückmeldung dazu gebt, ganz egal ob in den Kommentare, auf Facebook, Instagram oder per Mail. 

Heute gibt es direkt ein neues Zucchini-Rezept für euch. Dieses habe ich aus dem Kochbuch "Bauernmarkt & Biokiste" adaptiert. Im Original-Rezept werden nur Auberginen verwendet, aber da ich neben Auberginen auch Zucchini auf dem Markt gekauft hatte, durften beide Gemüsesorten in den Kuchen.
Das schöne an diesem Rezept ist, dass man es gut vorbereiten kann und es schnell und relativ simpel zubereitet ist. Außerdem schmeckt es sowohl warm als auch kalt sehr gut und eignet sich daher auch perfekt zum Mitnehmen ins Büro oder zur nächsten Grillparty.


Auberginen-Zucchini-Kuchen
(für eine 18cm Springform)

500g Aubergine
250g Zucchini
1 Zwiebel
Öl
3 Eier
100g Creme Fraiche
125g Mozzarella
Pfeffer
Salz
Oregano
ggf. Rosmarin und Thymian

Vorbereitend den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheuzen lassen. Aubergine und Zucchini waschen, von den Strünken befreien und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit etwas Öl in der Pfanne andünsten. Auberginen-Stücke dazugeben und unter Wenden für 5 Minuten mitbraten. Dann erst die Zucchini dazu geben und das Gemüse für weitere 5 Minuten anbraten.

In der Zwischenzeit den Mozzarella in kleine Stücke schneiden, die Creme Fraiche in eine Schüssel füllen und die Eier dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Wer mag fügt noch etwas Rosmarin und Thymian hinzu. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen; die Wände der Form mit Butter einfetten. 

Die Pfanne vom Herd nehmen, die Mozzarella-Stücke unter das Gemüse heben und dann die Masse in die Springform geben. Die Eier-Mischung darüber gießen und vorsichtig umrühren, so dass sich die Flüssigkeit gut verteilt. Für 1 Stunde auf der mittleren Schiene des Backofens goldbraun backen lassen.
Nach der Backzeit erst einige Minuten in der Form auskühlen lassen, dann erst den Kuchen aus der Form lösen. Schmeckt sowohl warm als auch kalt sehr gut.


Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Zucchinis gibt es hier auch gerade in Hülle und Fülle, da ist es gut wenn man mal ein paar Inspirationen für neue Rezepte bekommt. Deine Zucchinisuppe mit Birnen wir demnächst mal ausprobiert ;)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      Genau so ist es. An Zucchini kommt man momentan wirklich schwer vorbei. Es freut mich, dass dir meine kleine Reihe gefällt.

      LG
      Nika

      Löschen
  2. Ui das klingt sehr sehr lecker!
    Ich hab tatsächlich noch total viele Zucchini zu Hause, da kommt dein Rezept wie gerufen :D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lea,
      Oh, das freut mich. Die Zucchini Suppe mit Birne von Montag kann ich dir auch nur empfehlen!

      LG
      Nika

      Löschen
  3. Das Rezept hat super geschmeckt, eine interessante Alternative zu den Tortillas, die ich sonst hin und wieder zubereite. Wir hatten nur noch Zucchini und Auberginen im Kühlschrank und stellten uns schon auf ein improvisiertes Nachtessen ein, da entlarvt Google den "Auberginen Kuchen". Vielen Dank für's teilen Deines Rezeptes.
    Beste Grüsse, Gerry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerry,

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Es ist toll zu wissen, dass Google dann doch auch mal Leute auf mein Blog führt und ich somit helfen kann. :-)

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK