Montag, 19. September 2016

Spätsommer-Liebling: Caprese mit Nektarine und Minze

Bevor wir am Donnerstag offiziell den Herbst willkommen heißen, möchte ich euch noch meinen Spätsommer-Liebling vorstellen: "Caprese" mit Nektarine und frischer Minze statt, wie in der klassischen Variante, mit Tomaten und Basilikum. Dank der warmen Temperaturen und vielen Sonnenstunden gibt es auf dem Markt noch Nektarinen zu kaufen und sie schmecken so gut nach Sommer. 
Als es so warm war, hatte ich gar keine Lust zu kochen und die Küche bliebt oft kalt. Aber jeden Tag meinen Sommersalat mit Nüssen? Das wäre mir auch zu langweilig gewesen, also gab es auch mal lauwarme Tomatensuppe und eben die klassische und neue Variante von Caprese im Wechsel. Herrlich erfrischend und daher mein Liebling für Spätsommer-Tage.


Caprese mit Nektarine und Minze

1 große Nektarine
1 Mozzarella
frische Minze
Mango Essig

Die Nektarine waschen, halbieren und vom Kern befreien, anschließend vierteln und in Scheiben schneiden. Achtet bei den Nektarinen darauf, dass sie schön saftig und ruhig etwas weicher sind. Dann schmeckt es einfach noch besser.
Den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden und immer abwechselnd mit Nektarinenscheiben kreisförmig auf einem Teller anrichten. Ein paar Blätter frische Minze waschen und auf dem Mozzarella verteilen. Zum Schluss etwas Mango Essig darüber geben; das gibt dem ganzen noch mal eine fruchtig-frische Note und schmeckt einfach wunderbar lecker.


Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK