Mittwoch, 24. August 2016

[vegan] Bananen Eis

Erwähnte ich bereits, dass ich Bananen liebe? Bananen gehen einfach immer, egal ob im Kuchen, als Shake oder pur. Der glutenfreie Bananen-Cheesecake nach Cynthia Barcomi war mir zwar nicht 100%ig gelungen und auch zu aufwendig, um mal eben einen Kuchen zu machen, aber zum Glück gibt es noch so viele Alternativen zu Kuchen. Eis zum Beispiel! Und da der Sommer uns ja noch einmal eine Woche mit tollem Wetter und heißen Temperaturen beschert, krame ich eben noch schnell mein Rezept für easy-peasy Bananen Eis Rezept hervor, das mit nur einer einzigen Zutat und ganz ohne Eismaschine auskommt.

Bananen Eis

Bananen
ggf. Streusel oder Soße

Je reifer die Bananen sind, desto süßer schmeckt das Eis später. Um das Eis zu produzieren, braucht ihr nur ein paar Bananen, einen Gefrierbeutel und einen Pürierstab. Man kann das Eis sehr gut vorbereiten und trotzdem immer frisch machen, wenn man spontan Lust auf Eis hat.

Die Bananen schälen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und so in einen Gefrierbeutel legen, dass sie sich möglichst wenig überlappen. Die Bananenscheiben im Eisfach vollständig gefrieren lassen (das hat bei mir ca. vier Stunden gedauert). 

Wenn ihr Lust auf Eis habt, nehmt ihr eine Portion gefrorene Bananen aus dem Eisfach, füllt die Bananenscheiben in ein hohes Gefäß um und püriert diese mit dem Mixstab gut durch. Je nachdem wie viel Power eurer Pürierstab hat - oder eben nicht hat -, lasst die Bananen etwas antauen, dann geht es leichter. 

Durch das Pürieren werden die Bananen schön sämig und haben für mich die perfekte Eis-Konsistenz, ohne dass weitere Zutaten wie Zucker oder Sahne notwendig wären. Außerdem ist das Eis schnell gemacht, weswegen bei uns immer ein kleiner Vorrat an gefrorenen Bananenscheiben im Eisfach liegt.


Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Von dem Rezept hab ich schon öfters gelesen, aber jetzt, wo du darüber geschrieben hast, muss ich es ja mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass du es ausprobieren magst, Kerstin. Ich kann es nur empfehlen!

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen
  2. Super ohne Zucker und ohne Sahne! Hast du es auch im Mix mit anderen Früchten probiert?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK