Freitag, 5. Dezember 2014

Schoko-Mandel-Splitter

Schokoladige Mandelsplitter gehören für mich zur Weihnachtszeit wie Tannenbaum und Kerzen, so dass eine Ladung dieser Nascherei letztes Wochenende direkt mal produziert wurde.
Außerdem hat mich die liebe Alexandra (auch als Schokoladen-Fee bekannt) eingeladen, an ihrem Dezember-Special "Kennst du schon...?" teilzunehmen und meinen Blog auf ihrer Seite vorzustellen. Da soll ein schokoladiges Rezept, das zudem noch zum Advent passt, nicht fehlen. Mein Mandel-Splitter Rezept ist sehr schokoladig und ganz simpel, und passt somit zur Schokoladen-Fee.



Schoko-Mandel-Splitter


200g Mandeln (gestiftelt)
200g Zartbitterkuvertüre

Wer mag kann die Mandelstifte für 10-15 Minuten im heißen Backofen (Umluft 150°C) rösten. 
 
Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Wenn die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist, werden die Mandelstifte unter gerührt, so dass alles mit Schokolade bedeckt ist.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Hilfe eines Teelöffels kleine Mandelhäufchen (mundgerechte Größe) darauf geben. Bei uns waren es ca. 35 Stück. 
Die Mandelsplitter müssen gut auskühlen und aushärten, bevor sie gegessen werden können. 

Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Das klingt gut! Einfach und mit wenigen Zutaten, genau wie ich es mag :D Werd ich bestimmt demnächst mal ausprobieren, aber dann wohl eher auf weiße Kuvertüre umsteigen - Zartbitter ist nicht so meins ;)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nika, danke für dein leckeres Rezept. Mandelsplitter gehen immer, vorallem in der Weihnachtszeit! ;)
    Morgen wird deine Blogvorstellung dann auf meinem Blog erscheinen! <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Uii, die waren ja in meinem PAMK Paket drin. Lieben Dank dafür. Die waren total lecker.

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK