Sonntag, 14. Dezember 2014

3. Advent: Kuchen Backmischung im Glas

Einen schönen dritten Adventssonntag wünsche ich euch. Ich hoffe, ihr genießt die Adventszeit in vollen Zügen - über die Hälfte ist schon rum und mit großen Schritten geht es auf Heiligabend zu. Nur noch zehn Mal schlafen, dann ist Weihnachten. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht! 

Habt ihr denn schon alle Geschenke zusammen? Ich schon und so kommt es auch, dass der Herr Bär und ich dieses Wochenende ganz entspannt Pärchen-Zeit im Bergischen Land verbracht haben. Für alle, die noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit sind, habe ich heute noch eine Idee für euch. 

 Backmischung im Glas

75g Dinkelmehl
75g Weizenmehl
1 1/2 TL Backpulver
50g Backkakao
75g gemahlene Mandeln
60g gehackte Walnüsse
100g brauner Zucker
100g weißer Zucker
Mini Smarties (separat)

Etikett / Anhänger für das Rezept
1 Einmachglas (750ml Fassungsvermögen)



Das Einmachglas sollte sauber und trocken sein. Am besten stellt ihr das Glas auf ein Schneidebrett oder einen anderen unempfindlichen Untergrund, da ihr zwischendurch immer mal wieder mit dem Glas klopfen und rütteln müsst, damit sich die einzelnen Schichten gut verdichten. 



Nacheinander füllt ihr die oben aufgeführten Zutaten schichtweise in das Glas. Wichtig ist, jede Schicht gut zu verdichten. Entweder durch klopfen und rütteln, oder indem ihr mit einem Kölsch-Glas die Schicht vorsichtig andrückt. Das Glas sollte zum Schluss bis zum Rand gefüllt sein, damit die einzelnen Schichten sich beim Transport nicht vermischen.

Als letzte Schicht kommt der Zucker, denn falls das Glas bereits voll ist, lasst ihr den restlichen Zucker einfach weg.
Das Glas gut verschließen und mit einem Etikett oder Anhänger verzieren. Wer möchte kann noch ein Päckchen Smarties oder andere Deko-Kleinigkeiten mit ein wenig Geschenkband am Glas befestigen. Bei meinem Prototypen habe ich die Smarties als eigene Schicht eingebaut, beim Backen dann aber festgestellt, dass diese im Teig schmelzen und sich als Deko viel besser machen würden.

Eine kleine Anleitung für den Beschenkten solltet ihr auf jeden Fall dazu packen. Darauf sollte unbedingt folgendes stehen:
  • 150g Butter und 2 Eier werden noch zusätzlich für den Kuchen benötigt.
  • Alle trockenen Zutaten aus dem Glas und die Eier in eine Rührschüssel geben. 
  • Die Butter sollte Zimmertemperatur haben und in kleinen Stücken zu den anderen Zutaten gegeben werden.
  • Eine Springform (mit 28cm Durchmesser) einfetten und den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  • Die Zutaten in der Rührschüssel mit dem Mixer für 3-5 Minuten zu einem glatten Teig verrühren und anschließend in die Form geben.
  • Auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe machen); anschließend auskühlen lassen und mit Smarties verzieren. 

Viel Spaß beim Verschenken!

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Was für eine schöne Geschenkidee :-) Weihnachten kommt immer so plötzlich, da kann es nicht schaden sich rechtzeitig mit Geschenkideen einzudecken

    LG
    Malene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Malene,
      Das ist wohl wahr! Im letzten Jahr sind besonders die gebrannten Baileys Mandeln und die zwei Öle sehr gut angekommen. Findest du auch hier auf dem Blog.

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK