Sonntag, 7. Dezember 2014

2. Advent: beschwipste Mandeln

Anfang November hat die Küchenchaotin Mia auf ihrem Blog ein Rezept für gebrannte Mandeln gepostet und mich damit total in Weihnachtsstimmung versetzt. Zum Glück eröffnete bei uns der erste Weihnachtsmarkt (der zugleich mein Lieblingsweihnachtsmarkt ist) bereits schon am 21.11., so dass ich gar nicht mehr so lange darauf warten musste, den Duft von Tanne, Glühwein und gebrannten Mandeln beim abendlichen Weihnachtsmarktbesuch zu riechen. 

Lust auf gebrannte Mandeln hatte ich trotzdem schon im November und da es zu dieser Zeit noch keine zu kaufen gab, habe ich mir das Rezept der Küchenchaotin schnell noch mal durchgelesen, Mandeln gekauft und meine ganz eigenen - beschwipsten - Mandeln hergestellt. 
So lecker! Und ein tolles Mitbringsel für Freunde und Familie.

beschwipste Mandeln

200g ganze Mandeln (mit Schale)
100g brauner Zucker
2 Päckchen Vanillin Zucker
75ml Baileys
25ml kaltes Wasser
1 glattgestrichener TL Zimt

Vorbereitend ein Blatt Backpapier auf einem Backblech oder auf einem großem Holzbrett auslegen. Eine beschichte Pfanne erhitzen. 
Den braunen Zucker, Vanillin Zucker und Zimt in die Pfanne geben und mit einem Holzkochlöffel vermischen. Baileys und Wasser dazu geben, und unter Rühren aufkochen lassen.

Die Mandeln in die Pfanne geben und unter Rühren so lange weiter köcheln lassen bis die Flüssigkeit verkocht ist und die Zucker-Baileys-Masse an den Mandeln kleben bleibt. 
Die Mandeln auf das Backpapier geben und mit einem Löffel so auf dem Papier verteilen, dass sie nicht mehr aneinander kleben.
Nach dem Abkühlen habe ich die Mandeln in kleinen Cellophantüten verpackt und verschenkt. 

Kleine Anmerkung: Ich habe mich bewusst für braunen Zucker entschieden, da ich auch noch alkoholfreie Mandeln (Wasser statt Baileys und mit normaler Zucker) produziert habe und man die beiden Sorten so gut von einander unterscheiden konnte.
Wer möchte kann natürlich auch eine andere Sorte Likör (z.B. Amaretto) verwenden. Oder den Likör weglassen und die Menge an Flüssigkeit einfach durch Wasser ersetzen, falls auch Kinder in den Genuss der Mandeln kommen sollen.

Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.
Nika

Kommentare :

  1. Liebe Nika, was für ne Knaller-Idee! Muss ich unbedingt ausprobieren.
    Schöne Weihnachten,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Hey und danke, danke, danke für den Eintrag rechts ; )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudi, vielen Dank für deine beiden netten Kommentare. Wir haben gestern Abend auch noch mal fleissig Mandeln (dieses Mal nur mit Wasser) produziert und werden immer besser. :-) Viel Spaß beim Ausprobieren, naschen und verschenken. Und natürlich schöne Weihnachten für euch.

      Alles Liebe,
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK