Dienstag, 28. Juli 2015

süße Pizza mit Birnen und Cranberrys

Nachdem es die letzten Tage etwas ruhiger war auf dem Blog, melde ich mich mit einer neuen Kreation zurück: Pizza mit Birne und Cranberrys. Die Mischung ist total spontan entstanden, denn ich hatte noch ein paar Birnen übrig, die schon etwas weicher waren. Außerdem wollte ich unbedingt etwas mit Cranberrys machen, nachdem Nicole von Streifenliebe diese Cranberry-Brötchen bei mir vorgestellt hatte.
Ich finde die Mischung von Hefeteig, Cranberrys und Birne einfach grandios! Mal was ganz anderes und sehr lecker. Ich habe gleich ein ganzes Blech gemacht, die fertige Pizza in längliche Stücke geschnitten und diese dann sowohl warm als auch kalt gegessen. Hm, ich glaube, kalt schmeckt sie fast noch besser (dann ist der Teig etwas angeweicht durch die Birne) und eignet sich außerdem bestens als Picknick-Snack für unterwegs.


Pizza mit Birne und Cranberrys

150g Weizenmehl
150g Dinkelmehl 
1/2 Würfel frische Hefe
1 Prise Salz
150ml lauwarmes Wasser
1 EL Olivenöl
200g Creme Fraiche
2 Birnen
50g Cranberrys
Honig

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hinein drücken. Die Hefe hinein bröseln, eine Prise Salz drüber streuen und 1 EL Sonnenblumenöl dazu geben. Mit einer Gabel etwas Mehl über die Hefe schaufeln, dann erst das lauwarme Wasser über das Mehl gießen und alles für 10 Minuten ruhen lassen.
Anschließend alle Zutaten mit den Knethacken des Mixers auf langsamer Stufe mehrere Minuten durch kneten bis sich ein zäher Teig gebildet hat. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort (z.B. auf der Fußbodenheizung) stellen und den Teig ca. 30-45 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Birnen waschen, vierteln und das Kerngehäuse befreien, dann die Birnenviertel in dünne Scheiben schneiden.Den Backofen auf 220°C Ober-/ Unterhitze vorheizen lassen, sobald der Teig aufgegangen ist. 

Den Teig noch einmal kurz mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, dünn in Form eines Rechtecks ausrollen und auf das Backpapier legen. Die Creme Fraiche großzügig auf dem Teigboden verteilen, dann die Birnenscheiben und die Cranberrys darauf verteilen. Nach Belieben mit Honig beträufeln und anschließend auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens für 20 Minuten backen.


Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Sieht echt lecker aus, Pizza mit Obst habe ich auch noch nicht probiert. Vielleicht eine Idee, wenn der Süßhunger mal wieder Überhand nimmt...

    Die Cranberry Brötchen habe ich nachgebacken und sie gefallen mir gut. Nur würde ich beim nächsten mal etwas mehr als 50 g der Beeren nehmen oder mit ein bisschen Raspelschokolade bei der Süße nachhelfen. Habe sie Samstag gebacken und heute noch ein Brötchen verdrückt ohne sie einzufrieren, nur einer Frischhaltebox aufbewahrt. Dahingehend auf jeden Fall ein Pluspunkt für die Brötchen.

    Viele liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, vielen Dank für dein Feedback zu den Cranberry Brötchen. Da wird sich Nicole sicherlich auch drüber freuen, dass sie so gut angekommen sind.
      Diese süße Pizza war auch meine erste Pizza mit Obst, aber weitere sind in Planung. :-)

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen
  2. Süße Pizza ist perfekt, vorallem in der Kombi! :) Danke für das tolle Rezept liebe Nika! <3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK