Mittwoch, 8. Juli 2015

Spaghetti Carbonara

In den vergangenen zwei Wochen habe ich mich quasi von Wassermelone, Salat und Rohkost ernährt. Mir war es einfach viel zu warm, um den Herd oder den Backofen anzuschmeissen. Wir hatten auch so über 30°C Grad in der Wohnung und ohne Ventilator war es nicht auszuhalten.
Jetzt, wo es etwas abgekühlt ist und das Thermometer noch nicht einmal 25°C anzeigt, habe ich richtig Lust zu kochen und mächtig Hunger auf Pasta. Salat, Melone und Co. sind schön und gut (nicht nur an heißen Tagen), aber nach temperatur-bedingter Abstinenz darf auch mal wieder richtiges Soulfood auf den Tisch, wenn es draußen gewittert und hagelt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem echten Klassiker der italienischen Küche? Spaghetti Carbonara! Zum ersten Mal selbst gemacht und irre lecker.



Spaghetti Carbonara

250g Spaghetti
1 EL Butter
1/2 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100g Speckwürfel
50ml Sahne
2 frische Eier
50g geriebener Käse (z.B. Parmesan)
Pfeffer
frische Petersilie

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin nach Packungsanweisung bissfest garen. Ich habe z.B. Vollkorn Spaghetti benutzt; diese brauchen üblicherweise etwas länger zum Garen. 
 Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter verlassen und Knoblauch, Zwiebel und Speck darin kurz anbraten. Anschließend die Pfanne vom Herd nehmen oder den Herd ausschalten (wir haben einen Gasherd).

In einer Schüssel oder einem Messbesser die Sahne mit den Eiern und dem geriebenen Käse verquirlen und mit Pfeffer und Petersilie würzen. Dann die Sahne-Ei-Mischung in die noch warme Pfanne gießen und mit dem Speck mischen. Die Spaghetti abgießen und sofort in die Pfanne geben. Alle Zutaten gut mit einander vermengen und direkt servieren. Wer möchte streut noch etwas Parmesan über die Nudeln. 


Dies ist mein Beitrag zum Blog Event "Auf die Nudel, fertig, Pasta!" von Sia. Mehr Infos findet ihr auf ihrem Blog:
http://siasoulfood.blogspot.de/2015/06/auf-die-nudel-fertig-pasta-das-pasta.html

Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Liebe Nika,
    aaaaah ich hab doch grad so Hunger!
    Und dann seh ich deine leckeren Spaghetti Carbonara! Ohne Schleimen: Die sehen wirklich PERFEKT aus!
    Darf ich auch einen Teller haben? :D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lea,
      Awww, vielen Dank fürs Kompliment. Ich bin auch ein bißchen stolz aufs Foto.
      Sehr gerne geb ich dir einen Teller ab. Es war nämlich sooo lecker.

      LG
      Nika

      Löschen
  2. Liebe Nika,
    so ging es mir auch. An den Herd zu gehen, war eine richtige Quälerei und wurde auf das Mindestmaß herabgesetzt.
    Doch jetzt schmecken auch wieder Gerichte wie Deine göttlichen Spaghetti Carbonara, einfach und lecker. Eine schöne Inspiration, vielen Dank dafür. Ich glaube, morgen gibt es mal wieder Spaghetti. Noch ein Salat dazu und dann bin ich im Himmel.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      Die kurze Verschnaufpause vom Sommer musste einfach genutzt werden, um sich mal wieder was zu gönnen. :-) Ich freu mich, dass ich dich inspirieren konnte.

      LG
      Nika

      Löschen
  3. Hallo Nika,

    Nudeln gibt es bei uns aktuell nur selten wg. der vielen Kohlenhydrate, aber Spaghetti Carbonara sind immer eine Sünde wert. Bei uns gab es in der heißen Zeit auch viel Salat und höchstens ein Stückchen Fleisch vom Grill oder aus Pfanne dazu, das schnell gar wird. Auch sind Obst-Smoothies eine gute Alternative, um satt zu werden. Hoffe es bleibt jetzt bei den gemäßigten Temperaturen, dann macht's kochen wieder mehr Spaß.

    Viele liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      Spaghetti Carbonara zählen leider nicht nur in die Kategorie "Seelenfutter", sondern auch zu den "Kalorienbomben". Aber ab und zu darf das auch mal sein.

      LG
      Nika

      Löschen
  4. Liebe Nika,
    Spaghetti Carbonara ist eines meiner absoluten Leibgerichte :-) Deine sieht super lecker aus. Vielen Dank für deinen leckeren Beitrag.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sia,
      Vielen Dank für die tolle Aktion auf deinem Blog. Und natürlich auch vielen Dank für deinen Besuch hier bei mir. Ich hab mich sehr darüber gefreut.

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen
  5. Wir mögen Carbonara auch sehr gerne und unsere Variante ist Deiner fast exakt ähnlich, SAULECKER! mmmmmh! Schönen Sonntag, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      Ach wie lustig. Ich glaube, ganz klassische Carbonara muss einfach so gemacht sein. :) Gibt es deine Variante bei dir auf dem Blog zu lesen?

      LG
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK