Freitag, 4. November 2016

Freitags ist Markt [November]

Und schon ist er da, der November. Für meinen Geschmack ein bißchen zu grau, ein bißchen zu kalt, ein bißchen zu dunkel, aber Herbst ist eben nicht nur goldener Oktober, nicht wahr? Was den Saisonkalender betrifft, so verabschiede ich mich schweren Herzens von Brokkoli, Eisbergsalat und Kohlrabi, Weintrauben und Zwetschgen. Man, ich hatte doch eigentlich noch so viel vor mit Kohlrabi und Zwetschgen, aber ehe man es sich versieht, ist die Saison auch schon wieder vorbei. Nun ja, dann eben im nächsten Jahr.
Dafür bringt der November aber auch Grünkohl, Blattspinat und Sellerie mit. Damit kann man ja auch schöne Sachen machen. Neben Grünkohl bieten viele Restaurants und Brauhäuser jetzt aber auch Muscheln (so lecker!) und Gänseessen an - der Herbst und Winter hat eben auch so seine Besonderheiten und Vorzüge!
 

Was den Saisonkalender für Obst und Gemüse betrifft, so freue ich mich im November ganz besonders auf Kürbis, Kürbis und nochmal Kürbis! Was man mit Kürbis doch alles tolles Kochen und Backen kann. Neben Kürbissuppe, die es momentan mindestens einmal die Woche gibt, habe ich auch Kürbispüree für mich entdeckt und ich könnt euch auf weitere #Herbstküche Rezepte freuen. Ein Rezept, das ich unbedingt noch nachmachen will, ist Kürbis-Knusper-Müsli, das ich bei Ramona vom wunderbaren Blog becoming green entdeckt habe. Das sieht sooo lecker aus und ich hoffe, ich habe bald mal Zeit, es nachzumachen.
Auf welches Gemüse oder Obst freust du dich besonders im November? Welches passende Rezept, mit Zutaten aus dem aktuellen Saisonkalender, möchtest du gerne mit mir teilen? Die Liste ist bis zum 30.11.2016 geöffnet und ihr habt hier die Möglichkeit, eure Blogposts zu verlinken. Alle Rezept aus dem Jahr 2016, also auch bereits veröffentliche Beiträge, die zum Saisonkalender im Oktober passen, sind herzlich willkommen.     


Wie könnt ihr euch eintragen?
 

  1. Klick auf den blauen Button mit "add your link". 
  2. Füllt die Maske vollständig aus. Wichtig ist: Bitte gebt den Link ein, der direkt zu eurem Blogpost (und nicht zur Startseite) führt. 
  3. Sucht ein passendes Bild von eurem Rezept aus und schneidet es etwas zurecht. 
  4. Anschließend klickt ihr auf "Done" - fertig!
Außerdem ist es wichtig, dass euer Beitrag irgendwo eine Verlinkung (einen sogenannten Backlink) zu Little Tiger enthält, sonst wird euer Link vom Tool leider nicht mit in die Liste aufgenommen. 


Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Oh ich liebe WIRSING! und FENCHEL!
    Ich bin ja keine große Köchen... also mal sehen ob da noch ein Link zu Stande kommt..
    aber ein Fenchelsalat wird in den kommenden Wochen auf jeden Fall auf dem Tisch stehen :)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: ich lade dich btw. herzlich ein mal bei mir vorbeizuschauen, denn ich hab ein total schönes Give-Away am laufen und freu mich über deinen Kommentar :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzy,

      Ich würde mich freuen, wenn noch ein Link zu Stande kommt. :-) Probier es doch einfach aus und deine Idee zu Fenchel-Salat klingt doch schon sehr gut! Bei dir schaue ich nun auch mal vorbei.

      LG
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK