Donnerstag, 16. April 2015

Schoko-Scones

Wie sehr ich London liebe, habe ich euch ja bereits hier erzählt. Auch der britischen Küche bin ich nicht abgeneigt, egal ob Shepherd's Pie, Crumble oder Scones. Gerade Scones kann man in England wunderbar am Nachmittag zur Teatime genießen. Ob mit Marmelade, Butter oder Sahne: Scones schmecken wunderbar zum Tee.
Vor Ewigkeiten habe ich auf dem Blog von Mia (Kuechenchaotin) ein super Rezept für Schoko-Scones entdeckt und auf meine "muss ich unbedingt mal nachkochen"-Liste gepackt. Ganz so hübsch wie Mias Scones sind meine zwar nicht geworden, aber geschmeckt haben sie trotzdem vorzüglich.

Schoko-Scones

230g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
30g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
60g Butter
75g Schokotropfen
160ml Buttermilch

Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen lassen. Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel sieben. Salz, Zucker und Vanillinzucker hinzugeben. Anschließend die Butter in kleinen Flöckchen zu den trockenen Zutaten geben und mit den Händen zu einem krümeligen Teig kneten. 

Dann erst Buttermilch hinzufügen und alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten. Zuletzt die Schokotropfen hinzugeben und unterkneten. Ich habe hierfür die Knethaken meines Mixers benutzt und den Teig auf kleiner Stufe einige Minuten geknetet.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal mit den Händen durchkneten, erst zu einer Kugel formen und dann zu einem ca. 2 cm dicken Kreis ausrollen. Mit einem Messer oder einem Teigschaber achteln und auf einem Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Im heißen Ofen für ca. 15 Minuten backen bis die Scones goldbraun sind.
Loss et üch schmecke!

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Mhh, die sehen wirklich toll aus. Die hätte ich heute gern auf meinem Frühstückstisch gehabt.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura, danke für das Kompliment. Die sind auch super lecker und landen bei uns zur Zeit sehr oft auf dem Frühstückstisch. :)

      LG
      Nika

      Löschen
  2. Scones gehen hier auch immer. Vorallem gehen sie relativ schnell und sind somit ideal für ein Wochenend-Frühstück :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, dass man die Scones so schnell gemacht hat, ist auch für mich ein riesen Vorteil. :) Und sie sind so lecker!

      LG
      Nika

      Löschen
  3. Die Scones sehen sooo gut aus!! Leider hab ich ja keinen Backofen, aber irgendwann werden die sicher nachgebacken ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, oh ohne Backofen könnte ich nicht leben! Ein kleines Standgerät mag ja für eine Pizza reichen, aber nicht backen zu können, wäre für mich ein Albtraum. :)

      LG
      Nika

      Löschen
  4. Oh, ich liebe Scones auch! Rezept wird ausprobiert.

    Habe auch mal das Rezept meiner Lieblingsscones auf StreifenLiebe veröffentlicht; vielleicht ist das ja was für Dich.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Dein Rezept hatte ich schon mal gesehen. War das nicht etwas mit Rhabarber? Ich flitze gleich noch mal rüber und gucke nach. :) Und dann wird nachgebacken.

      Alles Liebe
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK