Samstag, 9. September 2017

was lesen!? - Das Steiner Prinzip: Dein 12-Wochen-Plan

Matthias Steiner ist vor allem als Gewichtheber und Goldmedaillen-Gewinner im Superschwergewicht bei den olympischen Spielen 2008 in Peking bekannt. Seit er seine Karriere als Gewichtheber beendet hat, nahm er innerhalb eines Jahres 45kg ab und arbeitet seither als Motivations-Coach und Buchautor. 

Neben seinem ersten Buch "Das Leben erfolgreich stemmen", das sowohl seine Lebensgeschichte als auch Ratgeber ist, erschien bereits 2015 "Das Steiner Prinzip: Vom Schwergewicht zum Wohlfühl-Ich", indem er seinen Abnehmweg und seine Abnehm-Prinzipien vorstellte. Dass Matthias Steiner seit seinem 18 Lebensjahr Typ 1 Diabetiker ist, hat ihn dabei auf seinem Weg zum Wunschgewicht nicht aufgehalten - im Gegenteil, denn sein Prinzip lautet: die Motivation hochhalten, Ziele setzen, den eigenen Körper kennenlernen und das Leben genießen.

Das merkt man auch seinem zweiten Buch "Das Steiner Prinzip: Dein 12-Wochen-Plan" an, das er mit seiner Frau Inge gemeinsam geschrieben hat. Wie der Titel des Buches verrät, gliedert es sich in 12 Trainingswochen. Jedes dieser zwölf Kapitel thematisiert außerdem einen konkreten Aspekt aus dem Bereich Ernährung und Abnehmen, wie beispielsweise Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette, sowie die drei Hauptmahlzeiten eines Tages, Trinken, Richtig einkaufen und planen sowie Zucker und Co.


Vorgestellt: Das Steiner Prinzip: Dein 12-Wochen-Plan, von Inge & Matthias Steiner, ISBN-13: 978-3-517-09606-3
Darüber hinaus gibt es eine Einleitung mit FAQs, den 11 Steiner Prinzipien wie beispielsweise Ein konstanter Blutzuckerspiegel hilft dir beim Abnehmen!, eine Einkaufsliste mit gesunden Lebensmitteln und einen umfangreichen Teil mit Rezepten für Frühstück, Mittagessen und Abendessen.

Abgerundet wird das Buch durch einen Steckbrief, auf dem man seine Ziele, Gründe zum Abnehmen sowie Gewicht und Maße notieren kann. Zudem gibt es Vorlagen für ein Tagebuch, so dass man täglich seine Ziele, seine Ernährung und sein Befinden festhalten kann. Außerdem ist Platz für ein Bild des Tages oder einen Motivationsspruch.


Die einzelnen Kapitel des 12-Wochen-Plans sind in zwei Bereiche unterteilt: zunächst gibt es auf zwei bis vier Seiten etwas Theorie zum jeweiligen Wochenthema (wie bereits oben erwähnt), bevor auf den darauffolgenden Seiten die drei Trainingseinheiten für die jeweilige Woche mit Hilfe genauer Anleitungen und Bilder erklärt werden. 

Jede Trainingseinheit besteht aus vier Übungen, die zumeist mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt werden. Als Hilfsmittel dienen Haushaltsgegenstände wie Wasserflaschen oder Rucksäcke als Gewichte, Möbel wie Tische und Stühle, kleine Gegenstände wie Kissen und Besenstile oder die Wand.

Die Übungen jeder Woche werden in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen präsentiert. Im Theorieteil des ersten Kapitels werden die drei Stufen erklärt. Diese heißen bei den Steiners Flachländer, Bergsteiger und Alpinist und werden zudem mit verschiedenen Farben (grün, orange, rot) im weiteren Verlauf des Buches deutlich hervor gehoben, so dass man sich innerhalb der 12 Wochen problemlos zurecht findet.

 
Ich finde den Aufbau des Buchs sehr gelungen und vor allem für den Einstieg sehr gut geeignet, da ein 12-Wochen-Plan zum einen eine gewisse Richtung und Kontinuität vorgib, gleichzeitig aber kurz und flexibel genug ist, so dass es machbar und gut umsetzbar ist. 

Bei den Trainingseinheiten ist mir sehr positiv aufgefallen, dass sich die Übungen zum größten Teil ohne Hilfsmittel und auch in der kleinsten Wohnung durchführen lassen. Die farblich unterschiedlich gekennzeichneten Schwierigkeitsgrade geben eine klare Struktur vor; Bilder und Erklärungen zu den einzelnen Übungen machen es einfach, diese selbst durchzuführen.

Der Rezept-Teil ist eine gute Ergänzung, um erste Ideen und Alternativen für eine gesunde, sättigende Gerichte zu bekommen und so neben den körperlichen Übungen auch die Ernährung in Angriff zu nehmen. Zwar gibt es nicht zu jedem Rezept ein entsprechendes Bild (und dabei sind die Bilder wirklich sehr schön und ansprechend), dafür aber detaillierte Angaben zu den Nährwerten, Zeitaufwand und Portionen-Anzahl. 


Dieses Buch ist meiner Meinung vor allem sehr gut für alle geeignet, die erste Schritte auf ihrem eigenen Abnehm-Weg gehen möchten. Aber auch wenn man sich wie ich bereits seit einiger Zeit mit Ernährung, Sport und dem Abnehmen beschäftigt, so kann man immer noch Neues lernen und auch in diesem Buch neue Impulse für Kraftübungen zu Hause oder im Büro und frische Ideen für gesundes Essen finden.

Leeven Jross us Kölle.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK