Sonntag, 13. August 2017

[vegan] Quinoa-Spinat Suppe + Moringa Dip

[Werbung] Wenn bei uns der Fernseher eingeschaltet wird, dann meist nur für die Nachrichten oder um Serien auf DVD oder über Netflix zu schauen, denn das reguläre Fernsehprogramm ist doch etwas - nun ja – durchwachsen. Fairerweise muss ich aber zugeben, dass es dann doch ein paar Programme gibt, die ich gerne anschaue: Geschickt eingefädelt, Ewige Helden, Schrankalarm und nicht zu vergessen: Die Höhle der Löwen. Anfang September startet die vierte Staffel und ich bin jetzt schon gespannt, welche Start-Up Unternehmen dieses Mal ihre Ideen den Investoren vorstellen.

Als ich vor kurzem von der erst 2016 in Bocholt gegründeten Familienmanufaktur GrünHochZwei eine E-Mail bekam, ob ich nicht ein oder zwei Produkte von ihnen testen möchte, musste ich direkt an eben diese Sendung denken und fragte mich kurz, ob die beiden Gründer wohl dort auch vorgesprochen haben? 😉
Ein paar Klicks über die Homepage überzeugten mich von den Superfood-Produkten mit hochqualitativen Nährstoffen aus ökologischem Bio-Anbau. Auch den passenden Slogan („Was sich damals bei den beiden Gründercousins in der Schule schon angedeutet hat, haben wir jetzt in einem Geschäftsmodell umgesetzt. Bio können wir, Chemie nicht!“) fand ich sehr sympathisch und suchte mir aus dem Produktangebot zwei Artikel aus, um diese auf Herz und Nieren zu testen. 

Neben meinen eigenen Rezepten, wie der gefülltenAubergine mit Quinoa, dem grünen Smoothie (nun mit Moringa gepimpt) oder meinem heißgeliebtem Superfood Frühstück, die ich noch mal mit den Produkten von GrünHochZwei kochte, suchte ich mir aus der Rezeptdatenbank der Jungs noch zwei neue Rezepte zum Ausprobieren und Testen heraus. Natürlich zwei grüne Rezepte, schließlich sind es Produkte von GrünHochZwei. 😜



Pikanter Moringa Dip

1 reife Avocado
1 Limette
2 TL Moringa
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
gehackter Schnittlauch (nach Belieben)
gehackte glatte Petersilie


Die Avocado unter fließendem Wasser kurz waschen, dann abtrocknen und längs in zwei Hälften aufschneiden, so dass man Hälften voneinander trennen und den Kern herauslösen kann. Das Avocadofleisch mit einem Löffel aus der Schale heraus lösen, in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit dem Saft einer Limette beträufeln, um eine Braunfärbung zu vermeiden.

Anschließend die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und das Moringa Pulver untermengen. Die Knoblauchzehe schälen und je nach Belieben mit dem Messer fein hacken oder mit Hilfe einer Knoblauchpresse zerkleinern und dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und gehackten Kräutern abschmecken und servieren. 

Schmeckt besonders gut auf selbstgemachtem Low-Carb Walnussbrot oder Fladenbrot.


Quinoa Spinat Fitness Suppe

150 g Quinoa
1,3l selbstgemachte Gemüsebrühe
200g frischer Blattspinat
2 Peperoni
frische Petersilie
3 EL helle Sojasauce
½ reife Avocado
Salz
Pfeffer

Quinoa in ein feines Sieb geben und unter fließendem Wasser gut abspülen; anschließend für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Gemüsebrühe aufsetzen, Quinoa hineingeben und für 15 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit den Blattspinat gründlich waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und anschließend die holzigen Stile abschneiden. Peperoni und Petersilie ebenfalls waschen, in kleine Stücke schneiden bzw. die Kräuter fein hacken und mit der Sojasauce verrühren. Die Zutaten in die Brühe geben und für weitere 5 Minuten kochen lassen. Hierbei darauf achten, dass der Blattspinat vollständig mit Brühe bedeckt ist.

Zuletzt die halbe Avocado in kleine Stücke schneiden und in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach der Kochzeit die Suppe vom Herd nehmen und fein pürieren, so dass eine cremige Suppe entsteht.

Wer keine Avocado mag, wird vielleicht meine Rote Beete-Kokos Suppe bevorzugen. Es muss ja nicht immer gleich grün sein...



Dass Superfood immer noch voll im Trend sind, es jedoch bei diesen Lebensmitteln enorme Qualitätsunterschiede gibt, ist glaube ich mittlerweile jedem bewusst. Ich für meinen Teil kann nur sagen: Die Superfoods von GrünHochZwei haben mich überzeugt und sind grade für mich als Quinoa-Liebhaber eine willkommene Bereicherung auf dem Speiseplan. Aber auch Moringa, das so reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und Spurenelementen ist und nicht nur bei der Gewichtsreduktion hilft, sondern auch das Immunsystem stärkt, habe ich neu für mich entdeckt.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an meinen Kooperationspartner GrünHochZwei, die mir Qunioa und Moringa kostenfrei zum Probieren zur Verfügung gestellt haben.Weitere Infos zu den Superfoods von GrünHochZwei und mehr Rezepte findet ihr auf www.gruenhochzwei.com 

Loss et üch schmecke! 

Leeven Jross us Kölle

1 Kommentar :

  1. I was extremely pleased to find this web site.
    I wanted to thank you for ones time for this particularly fantastic read!!
    I definitely liked every part of it and i also have you saved as a favorite to check out new things
    in your blog.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK