Freitag, 9. Dezember 2016

Links with Love [Alternative Weihnachtsgeschenke]

Es wird Zeit, mal über das Thema "Die Wa(h)re Weihnacht" zu sprechen, denn dieses Jahr fällt mir ganz besonders auf, was ein Hype um Weihnachtsgeschenke gemacht wird - allein schon, wenn man die Fernsehwerbung sieht: erst Black Friday hier und da, Geiz ist Geil gilt nach wie vor, und jedes Produkt wird als das ideale Weihnachtsgeschenk angepriesen, egal ob Schmuck, Küchenmaschine oder Fußpflege-Utensil. 😳 Furchtbar! 

Vielleicht liegt es ja aber auch an mir, dass ich es dieses Jahr ganz besonders schlimm finde, wie kommerziell Weihnachten doch ist. Umso schöner finde ich es, dass meine Lieben und ich schon vor einigen Jahren beschlossen haben, dass wir uns - wenn überhaupt - nur eine Kleinigkeit für ca. 10€ schenken. Etwas mit Bedeutung oder Tradition. Eine kleine Aufmerksamkeit unterm Tannenbaum. 

Aber was schenkt man jemandem, der alles hat? Womit macht man jemandem eine kleine Freude, der sich keine Geschenke zu Weihnachten wünscht? Und wie kann ich dazu betragen aus der Ware Weihnacht wieder die wahre Weihnacht zu machen? 
Ich habe mir dazu ein paar Gedanken gemacht und eine kleine Auswahl an alternativen Geschenk-Ideen (nicht nur zu Weihnachten) zusammen gestellt. 


Bereits zu meinem Geburtstag in diesem Jahr habe ich meinen Gästen gesagt: Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr statt mir ein Geschenk mitzubringen etwas Geld an für meine Aktion "#NikaSchwimmt - Schwimmen für den guten Zweck" an das Kölner Projekt 4 Pfoten für Sie spenden würdet. Viele meiner Freunde hatten bereits sowieso schon gespendet, aber zum Geburtstag kamen dann noch mal zwei neue Spenden dazu! 😍 
PS: Es darf übrigens immer noch gespendet werden. 😉

Ebenfalls eine gute Sache, die ich selbst auch praktiziere, sind Mini-Kredite über Kiva (eine non-profit Organisation), mit denen man Menschen auf der ganzen Welt helfen kann, sich selbst zu helfen. Eine wirklich tolle Sache! 👍 Bei Kiva könnt ihr Gutscheinkarten erwerben und verschenken - nicht nur an Weihnachten!
Ich habe beispielsweise Irshad aus Pakistan $50 geliehen, damit sie Nutztiere wie Ziegen und Schafe kaufen kann. Weitere $25 habe ich an Samar aus dem Libanon geliehen, damit sie die Schulgebühren und Bücher für ihren Neffen bezahlen kann. Von beiden Frauen bekomme ich regelmäßig und pünktlich mein Geld in kleinen Raten zurück gezahlt, das ich dann wieder für einen neuen Kredit nutzen kann oder mir von Kiva auszahlen lassen kann.

Ein Klassiker unter den alternativen Weihnachtsgeschenken ist das Jahreslos der Aktion Mensch und darf hier natürlich auch nicht fehlen! Den Verein Aktion Mensch e.V. gibt es bereits seit 1964 und hat sich seit seiner Gründung zur größten Förderorganisation im sozialen Bereich und Soziallotterie Deutschlands entwickelt.

Hast du schon mal eine Ziege oder einen Esel verschenkt? Nein? Dann wird es höchste Zeit bei Oxfam Unverpackt vorbei zu schauen und ein tolles Geschenk für die, die es wirklich brauchen, auszusuchen. Neben Huhn, Schwein, Esel und Ziege gibt es noch weitere heldenhafte Geschenke: Schulbücher, eine sichere Geburt oder Trinkwasser für 50 Menschen und vieles, vieles mehr.
Wenn man hier kein passendes Geschenk findet, dann weiß ich es auch nicht... 🐐🐷🐓

Wer etwas Hübsches zum Auspacken sucht, dem kann ich die tollen Produkte von ein paar Blogger-Kollegen nur ans Herz legen. Bei Stefanie von Katz & Tinte gibt es zum Beispiel einen tollen Kalender für 2017. Die Prints von Kirsten, die mir sowohl das Logo als auch die Dankeschön-Postkarten für mein Projekt #NikaSchwimmt entworfen hat, sind auch ein wunderbares Geschenk. Ihr bekommt Kirstens Prints (und natürlich noch jede Menge andere) bei artboxONE.  


Aber das schönste Geschenk ist doch immer noch gemeinsame Zeit, oder? Wie wäre es mit einem gemeinsamen Wochenende irgendwo am Meer? Oder Konzertkarten für die Lieblingsband deines Herzensmenschen? Auch über eine Einladung zu einer Seilbahnfahrt und einen Spaziergang durch die Flora würde ich persönlich mich schon sehr freuen! Wie man Erinnerungen an gemeinsam verbrachte Zeit besonders schön in Szene setzen und bewahren kann, zeigen euch Rebekka und Jenny von RheinHerztElbe mit ihrer wunderschönen DIY-Idee für Polaroid Bilderrahmen. Sind die nicht klasse?

Wusstet ihr übrigens, dass ihr beim online Geschenke shoppen die DKMS unterstützen könnt? Schaut mal hier vorbei und helft mit, Blutkrebs zu besiegen!

In diesem Sinne: Leeven Jross us Kölle und weiterhin eine schöne Adventszeit!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK