Freitag, 5. Februar 2016

Freitags ist Markt [Februar]

Wer mir auf Facebook oder Instagram folgt, hat wahrscheinlich schon mitbekommen, dass ich zur Zeit eine Detox-Woche anhand des Plans aus dem Buch "SOS - Schlank ohne Sport. Das Kochbuch" mach. Getreu dem Motto: Detox statt Karneval. Heute ist bereits Tag 3 und es stehen Obst und Gemüse auf dem Speiseplan - gut, dass heute Markt ist und ich mich mit ausreichend frischen Lebensmitteln eindecken kann.


Leider gibt es in diesem Monat nichts Neues auf dem Saisonkalender. Alles bleibt gleich zum Januar. Es ist Winter und die Natur schöpft neue Kraft für Frühjahr und Sommer, wenn es wieder Hochsaison für Obst und Gemüse sein wird. Auf dem Marktständen hingegen gibt es eigentlich jede Woche etwas Neues zu entdecken; Angebot und Nachfrage variieren eben. Neu für mich entdeckt habe ich Press-Orangen und Grapefruit (aus Spanien, Zypern und Israel importiert) aus denen sich wunderbar Saft zum Frühstück machen lässt. Ein ganz klassisches "Rezept" habe ich euch ja bereits hier verraten, aber ich experimentiere zur Zeit noch mit anderen Varianten, so dass es bald neue Ideen für Smoothies und Frühstücks-Saft mit Orangen und Co. geben wird. 

Was diesen Monat sonst noch auf dem Saisonkalender steht, seht ihr wie immer auf dem "Kalenderblatt".


Besonders freue ich mich im Februar auf Feldsalat, Wirsing und Petersilienwurzel. Hierfür habe ich nämlich auf verschiedenen Blogs ganz tolle Rezepte gesehen, z.B. für Wintersalat mit Granatapfelkernen bei Fleurcoquet, Schnelle Wirsing-Pasta bei Schöner Tag noch oder Kartoffel-Eintopf mit Wirsing und knusprigem Speck bei Sia's Soulfood. Aus der Petersilienwurzel will ich eine Art Bratkartoffeln machen, mal sehen wie das so wird.  

Auf welches Gemüse freust du dich besonders im Februar? 

Loss et üch schmecke! 

Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Hallo Nika,

    so langsam bin ich dem Winter was das Gemüse angeht etwas überdrüssig, daher gibt es hin und wieder was aus dem Glas, Tiefkühler oder Importiertes. Einzig Champignons, Lauch und Kohl in jeglicher Form finden aktuell mit Freuden den Weg auf meinen Teller. Auch Feldsalat mit leckerem Dressing und etwas Schafskäse kann mich aktuell milde Stimmen. Immerhin liegen jetzt zuhause zwei Süßkartoffeln, aus denen ich mal deine Chips machen möchte. Bin gespannt.

    Viele liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,

      Das kann ich sehr gut verstehen. Ich esse zwar mal ganz gerne Kohl, aber mein Lieblingsgemüse wird es nicht. Ich freue mich schon auf den Sommer, auf Tomaten und Beeren.

      Viele Grüße
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK