Donnerstag, 19. Februar 2015

stolz wie Oskar: mein Liebster Award

Einmal mehr hat Nicole von StreifenLiebe mir den Tag versüßt, denn sie hat mich für den "Liebster-Award" nominiert. Die Idee dahinter ist ziemlich simpel, aber ich finde sie sehr schön (hat was mit Wertschätzung und so zu tun): Blogger verleihen kleinen, noch eher unbekannten Blogs (unter 200 Leser) diesen Award, stellen den Bloggern dahinter insgesamt elf Fragen und sorgen so für eine Mini-Vorstellung.
Ich finde diese Idee total witzig, denn ich finde, es funktioniert ein bißchen wie damals Kettenbriefe (nur digital). Für mich hat es wie gesagt auch ganz viel mit Wertschätzung zu tun, denn nominiert zu werden, zeigt einem, dass es jemanden gibt, der deinen Blog für lesenswert hält und ihn bekannter machen möchte. Dass mir Nicole nun diesen Award verliehen hat, freut mich besonders, denn wir lesen unsere Blogs gegenseitig sehr gerne und sind irgendwie auf einer Wellenlänge. (Aber das hatte ich ja bereits hier schon einmal erwähnt.)
Lange Rede, kurzer Sinn: Hier sind meine Antworten auf Nicoles Fragen:

1) Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Circa ein Jahr, bevor ich LittleTiger gestartet habe, habe ich begonnen, verschiedene Blogs zu lesen. Unter anderem bin ich auf den Blog maedchenmitherz  von Katja aufmerksam geworden. Ihr Blog ist für mich zu einer wahren Inspirationsquelle und zum großen Vorbild geworden, denn sie liebt ihren Blog und das merkt man jedem ihrer Posts an. Als ich dann auch noch von ihrem tollen Blogger-Workshop auf Borkum, der im vergangenem Herbst stattfand, las, war für mich klar: Ich möchte im nächsten Jahr daran teilnehmen. Ich möchte diese tolle Gemeinschaft unter Bloggern und den Austausch erleben. Ich möchte mit dabei sein, statt ‚nur‘ zu lesen.
 

2) Wie bloggst Du? Wie entsteht ein Blogpost bei Dir?
Das ist total unterschiedlich. Rezepte zu Verbloggen fällt mir zum Beispiel sehr leicht. Da beschreibe ich einfach die einzelnen Schritte, suche passende Fotos aus und schreibe eine kleine Einleitung. Andere Themen in Worte oder Blogposts zu fassen, fällt mir da schon bedeutend schwerer, denn ich war noch nie ein Mensch vieler Worte und fasse mich immer recht kurz. Für Buchvorstellungen habe ich mir daher eine Struktur überlegt (Einleitung, Um was gehts? Was denke ich über das Buch?), um es mir selbst leichter zu machen. Sonst würden die meistens Posts von mir wahrscheinlich recht kurz ausfallen. Für die Kategorieren "Oh, wie schön" und auch "Heimatliebe" habe ich noch keinen konkreten Plan im Kopf. Da schreibe ich einfach aus der Lamäng.

3) Wer oder was inspiert Dich (im Leben, beim Bloggen...)? 
Das ist eine schwierige Frage. Inspiration ist glaube ich nicht so mein 'Lebensthema', da ich mich viel aus mir selbst heraus entwickle.
Nachdem ich jetzt einige Zeit darüber nachgedacht habe, würde ich sagen: Menschen, die mir auf meinem bisherigen Lebensweg begegnet sind. Meine Oma inspiriert mich. Vor allem beim Kochen und Rezepte verbloggen. Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen, einige von Omas Rezepten zu verbloggen.

4) Wie würdest Du Deinen Blog mit einem Satz beschreiben? 
Gutes Essen, schöne Reisen und ganz viel Heimatgefühl. 

5) Welche Eigenschaft magst Du von Dir & bei anderen Mennschen besonders gerne? 
Meine Emotionalität. Das mag manchmal anstrengend sein, vor allem wenn ich mir etwas sehr zu Herzen nehme, total aufbrause oder sich von jetzt auf gleich meine Gemütslage ändert, aber wenigstens ist es ehrlich und spiegelt wider wie ich bin. Empathie und Achtsamkeit sind (im Gegensatz zu Inspiration) eher meine 'Lebensthemen'.

6) Hast Du ein Lieblingswort? 
Kein Konkretes, aber eine Vielzahl. Büdchen ist zum Beispiel ein tolles Wort. Oder Lamäng. Generell finde ich, ist Kölsch ein toller Dialekt mit vielen schönen Wörtern, die meine Lieblinswörter ausmachen.
 

7) Was macht einen "lesenswerten" Blog für Dich aus?
Das Thema muss mich interessieren. Das kann übrigens alles Mögliche sein, von DIY-Ideen über Rezepte bis hin zu Geschichten aus dem Leben. Ich bin da ziemlich offen; wenn mich ein Blog (z.B. durch das Design oder einen bestimmten Blogpost) anspricht, dann schaue ich mich gerne eine Weile dort um und schaue, ob mich dieser Blog dauerhaft interessiert und für mich lesenswert ist. Fotos/ Bilder finde ich übrigens auch ganz wichtig - das Auge liest schließlich mit. Das Design eines Blogs ist daher auch ein entscheidender Faktor, wenn es um "lesenswert" geht. 
 

Und hier nun die Max Frisch Fragen (die ich als Zitat entnommen habe): 
8) "Möchten Sie das absolute Gedächtnis?" 

Nein.

9) "Überzeugt Sie Ihre Selbstkritik?"

Ja.

10) "Können Sie ohne Hoffnung denken?"
Ja. (Das klingt jetzt so schrecklich pessimistisch, dabei würde ich mich eher als Realist als Pessimist beschreiben.)

11) "Haben Sie Humor, wenn Sie alleine sind?" 

Allerdings. Sehr viel und ziemlich oft. In meinem Kopf ist es manchmal sehr lustig und ich könnte mich kringelig lachen oder muss total schmunzeln, ohne dass jemand dabei sein muss oder dass ich jemandem erklären könnte, was so lustig ist.
***

Ich würde gerne zwei Food-Blogs nominieren und hoffe, dass die Blogger Lust haben, meine Fragen zu beantworten:
Jessi von Luxuria Food und Sasha und Torsten von Die Jungs kochen und backen

1)Wie kam es dazu, dass du deinen Blog gestartet hast?
2) Was magst du selbst besonders gerne an deinem Blog?
3) Welche Idee möchtest du dieses Jahr unbedingt auf deinem Blog verwirklichen?
4) Wie sieht dein perfektes Frühstück aus?
5) Was ist dein Lieblingskochbuch?
6) Wer ist dein kulinarisches Vorbild? Von wem hast du kochen gelernt?
7) Womit kann man dir eine Freude machen?
8) Welches Buch liegt zur Zeit auf deinem Nachttisch?
9) Was verbindest du mit dem Wort "Heimat"?
10) Welches Land möchtest du unbedingt bereisen?
11) Was ist deine Lieblingsblume? (Topfpflanzen gelten auch)


Die Regeln für die Weitergabe des Awards lauten wie folgt:
* Verlinke die Person, die dich nominiert hat auf deinem Blog.
* Beantworte meine 11 Fragen.
* Wähle Blogs aus, die du nominieren möchtest.
* Formuliere 11 Fragen, die du den Nominierten stellst.
* Schreibe die Regeln in deinen Liebster Award Beitrag.
* Teile den jeweiligen Bloggern mit, dass du sie nominiert hast.


Leeven Jross us Kölle.

Kommentare :

  1. Guten Morgen!
    Wie schön, nun habe ich dich noch ein bissel besser kennen gelernt :-) Deinen Blog hab ich vor nicht allzu langer Zeit durch Nicole von Streifenliebe gefunden und freu mich sehr darüber!
    Ich wünsch dir einen schönen Samstag!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frauke,

      Nicole scheint eine Art gute Fee zu sein, die Blogger miteinander vernetzt. :-) Freut mich, dass es dir bei mir gefällt.

      LG
      Nika

      Löschen
  2. Liebe Nika,

    nochmals vielen lieben Dank für's Mitmachen. :-)

    Es ist wirklich schön, Dich auf diese Weise noch ein wenig besser kennenzulernen. Besonders beeindruckt bin ich davon, dass Du kein absolutes Gedächtnis möchtest. Interessant! ;-) Und Deine letzte Antwort hätte definitv auch von mir sein können. :-)))

    Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Nicole

    PS: Da eine anstrengende Woche hinter mir liegt und mein Knie mich zur Ruhe mahnt, habe ich mir vorgenommen, dass ich am Wochenende mal "nix mache" (mal sehen, ob ich das hinbekomme). Daher antworte ich Dir am Montag auf Deine Email. Ich hoffe, dass das ok für Dich ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      Ich habe zu danken für die Nominierung und die interessanten Fragen. Die letzte Frage war definitiv mein Highlight. :P

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen
  3. Hallo Nika,

    ich mag solche Posts sehr, so erfährt man ein bisschen über die Person hinter dem Blog. Besonders gefällt mir, dass du zu deiner Emotionalität stehst. Ich bin da ähnlich gestrickt und denke manchmal, das meine Umwelt schon einiges aushalten muss. Aber immerhin wissen sie bei mir woran sie gerade sind.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Viele Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      Vielen Dank für deine lieben Worte. Es ist schön, zu wissen, dass andere Menschen auch so emotional sind und du mich zudem darin bestärkst, so zu sein, wie ich eben bin.

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen
  4. Hallo liebe Nika,
    ich schaffe es zwar erst heut, mir deine Antworten durch zu lesen, finde es aber total spannend, wie unterschiedlich wir Nicoles Fragen beantwortet haben. Außerdem mag ich deinen Begriff "Lebensthema". Das nehme ich als Inspiration mit ;)
    Liebe Grüße und ich bin auf Omas Rezepte gespannt!
    Sunray

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunray,
      Es freut mich sehr, dass ich dich ein wenig inspirieren konnte. Omas Rezepte werden wahrscheinlich im Frühjahr/ Sommer eine eigene kleine Reihe bekommen. Ich muss noch ein wenig sammeln und vorbereiten. Ich hoffe, du bist dann dabei. :)

      Liebe Grüße
      Nika

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK